Liga

Hier findet ihr alle News um die Liga

4. Wettkampftag - Regionalliga Südwest

Ziel erreicht - Klassenerhalt geschafft –

 

Mit einer sehr starken Leistung beendete unser Team die Regionalliga Südwest 2019 / 2020 und schaffte somit den Klassenerhalt.

Vor dem letzten Wettkampftag in Reutlingen belegten wir in der Tabelle den 5. Platz, jedoch punktgleich mit dem sechstplatzierten SV Litzelstetten. Um den Klassenerhalt sicherzustellen wollten wir den fünften Platz halten.

Im ersten Match gegen BS Nürtingen blieb uns ein Sieg knapp verwehrt. Nach einer 5:3 Führung konnte Nürtingen im letzten Satz zu einem 5.5 ausgleichen. Litzelstetten hingegen konnte das erste Match für sich entscheiden und überholte uns in der Tabelle.  

Das zweite Match gegen die BSG aus Riegel konnten wir in drei Sätzen mit 6:0 klar für uns entscheiden.

Auch im dritten Match, hier immerhin gegen den bisherigen Tabellenzweiten konnten wir uns souverän mit einem 6:0 durchsetzen. Litzelstetten hingegen hatte es mit dem Tabellenführer BSC Schömberg zu tun und musste sich hier mit 6:0 geschlagen geben. Das hieß für uns, dass wir uns wieder auf den 5. Platz vorgearbeitet hatten.

Im anschließenden vierten Match ging es für uns gegen den Tabellenführer. Das Match gestaltete sich ausgeglichen und wurde buchstäblich mit dem letzten Pfeil entschieden. Beim Stande von 4:4 waren im letzten Match beide Teams auf Augenhöhe. Bis zum letzten Pfeil stand es Unentschieden. Hier war das Glück auf unserer Seite, erzielte der dritte Schömberger Sportler eine 8, trafen wir eine 10 und konnten so das Match gegen den Tabellenführer mit 6:4 gewinnen. Litzelstetten hielt mit uns mit und saß uns mit nur einem Punkt Abstand im Nacken.

Nach der Pause mussten wir gegen den Tabellenletzten aus Bruchmühlbach antreten. Auch dieses Match konnten wir überlegen mit 6:0 für uns entscheiden.

Gegen den vorletzten der Tabelle, PSV Reutlingen kamen wir nach anfänglichen Startschwierigkeiten wieder in Tritt und konnten uns letztlich mit 7:3 durchsetzen. Der SV Litzelstetten hatte die beiden Matches ebenfalls gewonnen. So ging es dann mit einem Punkt Unterschied in das entscheidende Match gegen den SV Litzelstetten.

Nach einem sehr guten Start konnten wir den ersten Satz mit 58:57 Ringen für uns entscheiden und hatten die ersten zwei Punkte auf dem Konto. Auch den zweiten Satz konnten wir gewinnen und führten mit 4:0. Der dritte Satz endete Unentschieden und es stand 5:1. Hiermit war klar, dass wird dieses Match nicht mehr verlieren können und den fünften Platz sicher haben. In der Folge endete das Match mit einem 5:5 unentschieden.

 

Mit 5 Siegen und zwei Unentschieden beendete unser Team die diesjährige Ligasaison und darf auch 2020 / 2021 in der Regionalliga Südwest an den Start gehen.

Wir wollen uns an dieser Stelle bei unseren Ligakonkurrenten für den (bis auf eine Ausnahme) fairen und respektvollen Umgang untereinander bedanken, natürlich gratulieren wir auch dem Aufsteiger in die zweite Bundesliga, dem BSC Schömberg. Unserem Team gratulieren wir zu dieser hervorragenden Leistung.   Unser erfolgreiches Ligateam.

4. Liga Kampf Regionalliga Südwest

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Zumindest für ein paar aus unserem Verein. Unser Ligateam mit Talia Klefenz, Nils Bender, Julian Hess, Ewald Muranyi, Frank Klär und Sportleiterin Martina Wollitzer fahren am Samstag 01.02.20 zu ihrem letzten Wettkampf der Ligasison 2019/2020 nach Reutlingen. Hoffen wir, dass sie mit einer ähnlich guten Leistung wie beim letzten Wettkampf in Konstanz zurückkehren und somit auch in der Saison 2020/2021 in der Regionalliga Südwest, immerhin der dritthöchsten Liga im Bogensport, antreten können. Wir drücken euch auf jeden Fall die Daumen und wünschen "Alle ins Gold"

3. Liga-Wettkampf in Konstanz

Bereits am 11.01.2020 fand der dritte Liga Wettkampf der Regionalligen des Deutschen Schützenbundes statt. Der Wettkampftag der Liga Südwest fand in Konstanz statt und wurde vom SV Litzelstetten ausgetragen.
Im ersten Match mussten wir als Gruppenvorletzter gegen den Gruppenzweiten der TG Waldsee antreten. In einem interessanten Match über die ganze Distanz von 5 Sätzen konnten wir Waldsee ein Remis (5:5) abringen.
Im zweite Match zwangen wir den Tabellenführer Schömberg zu Höchstleistungen. In jedem der vier Sätze erreichten wir hier 56 oder mehr Ringe (von 60 möglichen) mussten uns jedoch am Ende mit 2:6 geschlagen geben.
Leichter ging es gegen die BSG Riegel, hier konnten wir einen 6:2 Siege erringen. Im Anschluss mussten wir uns mit 2:6 gegen BS Nürtingen geschlagen geben. Gegen den direkten Tabellennachbarn und heutigen Gastgeber SV Litzelstetten kamen wir nicht über ein 3:7 hinaus und mussten hier die dritte und letzte Niederlage des heutigen Tages einstecken. Gegen SV Bruchmühlbach konnten wir das Blatt wieder wenden und einen 7:3 Sieg einfahren. Das letzte Match des Tages gegen PSV Reutlingen stand ebenfalls auf Messers Schneide. Beim Stand von 1:3 gelang unserem Team als erster und einziger Mannschaft des heutigen Tages ein Paukenschlag. Mit 60 Ringen von 60 möglichen Ringen konnte man zum zwischenzeitlichen 3:3 ausgleichen. Letztlich endete auch dieses Match mit 5:5.
Unter dem Strich war es für uns ein gelungener Wettkampftag. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden konnten wir uns um zwei Plätze verbessern und belegen nun einen hervorragenden fünften Platz in der Tabelle. Der letzte Wettkampftag findet am 01.02 2020 in Reutlingen statt. Hoffen wir, dass wir an die guten Leistungen von heute anschließen und den Verbleib in der Regionalliga sichern können.
Unsere Mannschaft erreichte das Traumergebnis 60 Ringe von 60 möglichen

2. Liga-Wettkampf in Nürtingen

Am Samstag, 07.12.2019 stand für unser Ligateam der zweite Wettkampftag der Regionalliga Südwest in Nürtingen auf dem Programm. Leider war es auch heute nicht möglich mit der vollständigen Mannschaft anzutreten. Im ersten Match gegen Waldsee hatten wir mit 2:6 das Nachsehen. In das zweite Match gegen den Tabellenzweiten und Gastgeber Nürtingen kamen wir von Anfang besser hinein und konnten hier einen 7:1 Sieg verbuchen. Die nachfolgenden Matches gegen Schömberg und Litzelstetten mussten wir trotz guten Ergebnissen mit jeweils 2:6 dem Gegner überlassen. Nach der Pause wartete mit Bruchmühlbach ein direkter Tabellennachbar auf uns. Nach dem wir zweimal ( 2:0 und 4:2) in Rückstand geraten waren konnten wir uns doch noch mit 6:4 durchsetzen. In diesem Match schossen wir mit 58 Ringen (von 60) unser bestes Ergebnis.
Gegen Reutlingen mussten wir uns anschließend mit 2:6 geschlagen geben. Im abschließenden Match gegen Riegel ging es dann wieder über die volle Distanz von 5 Sätzen. Leider verloren wir hier knapp mit 6:4 Punkten.
Dennoch machen die Ergebnisse Mut für die nächsten beiden Wettkämpfe am 11.01.2019 in Litzelstetten und Reutlingen am 01.02.20, bei denen wir nach derzeitigem Stand mit dem gesamten Team antreten können.

Regionalliga 2019 / 2020 gestartet

Regionalliga Südwest gestartet

Für unsere Ligamannschaft hat nun die Wettkampfphase begonnen. Nachdem wir in dieser Saison in der dritthöchsten Liga im Deutschen Schützenbund, der Regionalliga Südwest, starten, durfte man auf den ersten Wettkampf gespannt sein.

Pro Liga starten insgesamt 8 Mannschaften, wobei an jedem der vier Wettkampftage jeder gegen jeden antreten muss, so dass jede Mannschaft pro Wettkamptag 7 Matches austragen muss. In jedem Match werden bis zu 5 Sätze geschossen, pro gewonnenem Satz erhält die siegreiche Mannschaft zwei Punkte. Wer als erstes drei Siege in einem Match verbuchen kann hat dieses gewonnen und erhält zwei Mannschaftspunkte. Steht es nach fünf Sätzen 5:5 Unentschieden, erhält jede Mannschaft einen Punkt.

Der erste Wettkampftag fand nun in Bruchmühlbach-Miesau (Rheinlandpfalz) statt. In dem starken Startfeld konnten wir zum einen gegen PSV Reutlingen und auch gegen den Gastgeber Bruchmühlbach deutlich mit 6:0 gewinnen. Enger ging es in den Matches gegen TG Waldsee (4:6), SV Litzelstetten (2:6) und BSG Riegel (2:6) zu. Hier wurden die Sätze und somit die Matches größtenteils knapp verloren.  Gegen den BSC Schömberg und BS Nürtingen waren wir nahezu chancenlos. In der Tabelle belegen wir nun mit 4:10 Punkten den sechsten Platz.  

Der erste Wettkamptag hat uns gezeigt, dass wir in dem starken Starterfeld nicht ganz chancenlos sind und wir mit etwas mehr Konstanz den erhofften Klassenverbleib erreichen können.

Der nächste Wettkampf steht am 07.12.2019 in Nürtingen an, bevor wir am 11.01.2020 an den Bodensee nach Konstanz fahren dürfen. Der letzte Wettkampftag findet am 01.02.2020 in Reutlingen statt.   Regionalliga 1. Wettkampftag

Relegation für Regionalliga Südwest

Am gestrigen Sonntag war der Relegationswettkampf für den Aufstieg in die Regionalliga Südwest. Wir waren zu Gast bei der SG Seckenheim. Mit nur 3 Schützen gingen wir an den Start, Tobias und Frank immer noch Krank und zu guter letzt auch noch Michael, der trotzdem als Notreserve gekommen war. Unsere Schützen haben alles gegeben. Eine Niederlage und ein Unentschieden, die restlichen Matsches gewonnen und trotzdem hat es nicht zum Aufstieg gereicht. Nur der erste und zweite Platz steigen auf. Wir haben den dritten Platz erreicht und sagen danke an unsere Schützen. Es war wieder eine tolle Saison. Danke an alle!

Letzter Wettkampftag Baden Compound

Am Sonntag war der letzte Wettkampf der Baden Compound Liga. Wir waren bei stürmischem Wetter in Hohenwettersbach zu Gast. Unser Team mit den Schützen, Daniel Frank, Claus Nowara, Armin Wollitzer, Ralf Kohn und Phillip Werner haben gekämpft bis zum Schluss. Diesmal hat es nur für den 5. Platz gereicht, aber die neue Liga Saison kommt und wir werden wieder dabei sein.

Letzter Wettkampftag Badenliga Recurve

In der Baden Liga Recurve war am Sonntag der letzte Wettkampftag, es galt für unsere Mannschaft den Spitzenplatz zu verteidigen. Durch die verletzungsbedingten Absagen von Tobias Borner und Frank Klär, musst der letzte Tag mit vier Schützen bestritten werden. Alle vier haben ihr Bestes gegeben und so standen am Ende sechs Siege und eine Niederlage zu Buche. Bereits vor dem abschließenden Match gegen Wiesental stand unsere Mannschaft als Sieger der Badenliga Recurve fest. Dennoch wurde die Konzentration hochgehalten und Wiesental mit 6:2 bezwungen. Nun geht es am 03.03.2019 in Seckenheim um den Aufstieg in die Regionalliga. Wir würden uns freuen, wenn der eine oder andere Schlachtenbummler mit dabei wäre.

 

Badische Schüllerrunde

Das letzte Wochenende war voll mit Liga. Am Samstag war der zweite und letzte Wettkampf der erstmalig veranstaltete Badischen Schülerrunde. Wir waren mit 2 Team´s dabei und belegten den 1. und 3. Platz. Gratulation an die Schützen, Hannah Grohmann und Yannick Koos von Team I, sowie Fabienne Stehle und Mia Zender in Team II.

 

 

 

Badenliga Compound und Recurve

Am Sonntag ging es gleich weiter. Die Compound Liga hatte ihren 2. Wettkampftag und die Badenliga Recurve schon den 3. Wettkampftag. Wir waren bei der SG Seckenheim zu Gast. Phillip Werner verstärkt seit Sonntag unsere Compound Mannschaft. Wir haben schwer zu kämpfen, aber unsere Schützen geben nicht auf und so werden wir auch am letzten Wettkampftag in Karlsruhe wieder alles geben.

Am Nachmittag waren die Recurver dran. Unsere Mannschaft war diesmal komplett am Start, sie konnten den ersten Platz weiterhin verteidigen. Wir drücken alle fest die Daumen, dass es am letzten Wettkampftag auch so bleibt und wir den direkten Weg zur Relegation gehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok